Home > Produkte > Tafelmesser+Besteck > Buckelsbesteck

Windmühlenmesser Buckels-Besteck

Die Buckelsklinge - ein Windmühlenmesser im Landhausstil. Geboren aus der Landhaus Tradition Deutschlands wird dieses Messer des Buckelsbesteck mit seiner unverwechselbaren Klingenform seit Jahrzehnten unverändert hergestellt. Die breite sorgfältig handgepließtete Klinge macht dieses Windmühlenmesser ebenso geeignet zum Butterstreichen wie auch zum Schneiden von Brot. Auch Brötchen werden mit dem Windmühlenmesser Buckelsklinge glatt zerteilt, ohne in der Mitte das unerwünschte Krumenknäuel zu hinterlassen. Eine kleine Sensation für den Frühstücksgenuß.

Buckels Fehrekampf

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Palisander64.00
Walnuss68.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Frühstücksmesser, "Buckels Fehrekampf",
rostfrei und von Hand blaugepließtet, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl,
Griff aus Palisanderholz, abgeflacht, mit Lederhülle im Geschenkkarton. Es ist von Hand geschliffen und blaugepließtet. Außerdem ist es mit einer feinen Schleifschor am Klingenrücken als Meisterzeichen des Messerhandwerks versehen.

Klingenlänge: 118 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Buckelsklinge

Nicht rostfrei
Kirsche24.00
Rostfrei
Kirsche24.50
Pflaume28.00
Olive33.00
Birne25.50
Robinie25.50
Walnuss44.00
Eisbuche29.00
Marille36.00
Wacholder84.50
POM26.50
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Frühstücksmesser "Buckelsklinge",
nicht rostfrei, aus hochwertigem Kohlenstoffstahl, abgerundete Spitze, breit,
Griff aus gedämpftem Kirschbaumholz, oval, poliert

Klingenlänge: 118 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Buckelsklinge blaugepließtet

Nicht rostfrei
Pflaume29.00
Rostfrei
-
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Frühstücksmesser "Buckelsklinge",
nicht rostfrei, aus hochwertigem Kohlenstoffstahl, blaugepließtet, abgerundete Spitze, breit,
Griff aus Pflaumenholz, oval, poliert

Klingenlänge: 118 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Buckels-Box Jedem sein Buckels

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
6 Hölzer198.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Frühstücksmesser "Jedem sein Buckels 6 Buckels - 6 Hölzer",
rostfrei, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, feingepließtet,
je ein Griff aus dem Holz der Kirsche, Pflaume, Olive, Birne, Walnuss und der Robinie, poliert, im Holzkasten

Klingenlänge: 118 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Menügabel

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Kirsche24.50
Pflaume28.00
Marille36.00
Walnuss44.00
POM26.50
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Menügabel "18/10",
rostfrei, mit 4 Zinken
Griff aus gedämpftem Kirschbaumholz, oval, poliert


Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Menülöffel

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Kirsche28.00
Pflaume29.00
POM27.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Menülöffel "18/10",
rostfrei,
Griff aus gedämpftem Kirschbaumholz, oval, poliert


Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Kaffeelöffel

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Kirsche21.00
Pflaume26.00
POM20.50
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Kaffeelöffel "18/10",
rostfrei,
Griff aus gedämpftem Kirschbaumholz, oval, poliert


Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Kleine Buckels

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Kirsche23.00
Pflaume25.50
Olive29.00
Birne25.00
POM20.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Frühstücksmesser "Kleine Buckels",
rostfrei, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, abgerundete Spitze, breit,
Griff aus Kirschbaumholz, oval, poliert

Klingenlänge: 100 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Butter-Buckels

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Buche16.00
Pflaume19.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Kleines Beilege-Buttermesser "Butter-Buckels",
rostfrei, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, abgerundete Spitze, fein gepließtet,
Griff aus Buchenholz, oval, poliert

Klingenlänge: 70 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Buckels-Steakmesser

Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Kirsche29.00
POM29.00
alle Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser-Steakmesser "Buckels",
rostfrei, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, klinge mit feiner Säge,
Griff aus Kirschbaumholz, 2-fach vernietet mit Aluminium-Nieten, poliert

Klingenlänge: 111 mm

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Windmühlenmesser Buckels Fehrekampf

Fast 50 Jahre arbeitete der mittlerweile verstorbene Meister Fehrekampf für die Messermanufactur Robert Herder in Solingen. Unzähligen Windmühlenmessern von unterschiedlicher Form, Länge und Beschaffenheit hat er in dieser Schaffenszeit den scharfen Schliff und die feine blaugepließtete Oberfläche gegeben.
Ein Windmühlenmesser, das er besonders mochte, ist seine "Buckelsklinge". Anders als üblich, ist diese mit durchgehendem Erl gefertigt und mit drei Nieten aus hochwertigem Messing versehen. Dieses spezielle Windmühlenmesser "Buckels", das der Schleifermeister von der Klinge bis zum Griff komplett allein herstellte, hatte Wilfried Fehrekampf immer für Freunde oder als eigenes persönliches Geschenk angefertigt.
Mittlerweile wird dieses traditionelle und überaus beliebte Frühstücksmesser - von ihm selbst ausgebildeten Nachfolgern - weiterhin gefertigt und zwar in gewohnter Qualität, von Hand walkgeschliffen und blaugepließtet. Zum Schluss erhält das Windmühlenmesser "Buckels Fehrekampf" als besonderes Schleiferzeichen eine feine Phase, die "Schor" am Klingenrücken eingeschliffen.
Geliefert wird dieses besondere Windmühlenmesser in einem hochwertigen Rindsleder-Etui in repräsentativer Geschenkverpackung.

Windmühlenmesser Buckelsklinge

Die Windmühlenmesser Buckelsklinge - ein scharfer Allrounder für die Küche und den Tisch. Die breite sorgfältig handgepließtete Klinge macht dieses Windmühlenmesser ebenso geeignet zum Schneiden von Brot und Brötchen sowie Käse und Salami, wie auch zum Streichen von Butter und Aufstrichen. Schon mehr als 140 Jahre existiert dieses Design.
Der Name der Klinge kommt wegen des runden, bauchigen Klingenverlaufs urspünglich von dem Wort "Bauch", auf Plattdeutsch "Buck". Oft wird aber auch die runde, breite Spitze, die eben keine Spitze ist und durch den markanten Rückenschwung wie ein Buckel aussieht, als Urheber genannt. Messerkundlich gesehen gehört sie zu den überhaupt ältesten Klingenformen in Deutschland.
Im Jahre 2013 ist die Windmühlenmesser Buckelsklinge in das bekannte Kompendium "Marken des Jahrhunderts -Leuchttürme auf dem Markenmeer" aufgenommen worden und hat den "Markenpreis des Deutschen Standards" verliehen bekommen.
Das wunderbare "Buckels" Windmühlenmesser, das sowohl "rostfrei" als auch "nicht rostfrei" gefertigt wird, ist von Hand geschliffen und feingepließtet. Die unglaubliche Vielfalt an sorgsam auspolierten Holzgriffen macht eine Entscheidung für dieses persönliche Buckelsmesser nicht gerade leicht.

Windmühlenmesser Buckelsklinge blaugepließtet

Das traditionelle Windmühlenmesser "Buckels" wird auch in der nur noch selten ausgeführten blaugepließteten Variante angeboten. Wenn Sie täglich ein Messer brauchen, das nicht erst geschärft werden muß, sondern jahrzehntelang scharf bleibt, dann gibt es keine Alternative zu diesem "nicht rostfreien", blaugepließteten Windmühlenmesser.
Das „Pließten“ ist ein spezieller Feinschliff der Klinge. Es wird in unterschiedlichen Stufen durchgeführt, dem „Feinpließten“ und dem „Blaupließten“. Diese Arbeitsgänge gehören seit je her zu den aufwendigsten Techniken des Solinger Schleifhandwerks, von denen das „Blaupließten“ die höchste Stufe darstellt. Die Oberfläche der Klinge wird hierbei mittels einer Schmirgelpaste auf rotierenden Leder- oder Filzscheiben von der groben „Schleifriefe“ ( also den Schleifspuren) befreit. Außerdem werden kleine, nicht erwünschte Unebenheiten und Fehler vom Schleifen hierbei weggenommen oder korrigiert und der schlanke Schliffwinkel nochmals etwas schmaler gezogen. Heute wird diese Technik nur noch von einer Handvoll der besten Schleifer in Solingen beherrscht. Durch diese Bearbeitung bekommen die Klingen einen feinen bläulich- bis regenbogenfarbenen Schimmer. Die besonders glatte Oberfläche durchtrennt auch hartes Schneidgut mühelos. Als es noch keinen rostfreien Stahl gab, diente das „Blaupließten“ dazu, die Oberfläche der Klinge so fein zu glätten und zu verschließen, dass sie kaum Ansatz für Rost bieten konnte. Nicht-rostfreie Klingen mit einer solchen Bearbeitung sind unempfindlicher gegen Rost und Verfärbung. Als Griff für dieses seltene, blaugepließtete Windmühlenmesser wird das Holz des Pflaumenbaumes verwendet. Es ist hart, knorrig und oft mit Ästen durchsetzt. Es ist sehr dicht gewachsen und von großer Widerstandsfähigkeit. Seine wunderschöne, nuancenreiche Farbmaserung reicht von hellbraun-rosa bis dunkelbraun-violett. Ein Holz von außergewöhnlichem Charakter, Schönheit und hohem Gebrauchswert.
Die Windmühlenmesser Buckelsklinge ist und bleibt der unverzichtbare, scharfe Allrounder für die Küche und den Tisch. Die behäbig breite Klinge dieses nach altdeutscher Tradition hergestellten Windmühlenmessers ist ebenso geeignet zum Schneiden von Brot und Brötchen sowie Käse und Salami, wie auch zum Streichen von Butter und Aufstrichen.

Windmühlenmesser Buckels-Box Jedem sein Buckels

Mit der Übergabe des "Markenpreis der Deutschen Standards" gehört Windmühlenmesser zum exclusiven Kreis von etwa 250 deutschen Marken, die jeweils als Repräsentanten mit Alleinstellungsmerkmal für Ihre Produktgattung stehen. Zu diesem Anlass entstand das Set von 6 Buckels in einer Birkenholzschachtel für das Familienfrühstück oder für unterwegs.
Die von Hand geschliffenen und feingepließteten Klingen dieser 6 Windmühlenmesser-Buckelsklingen sind rostfrei. Die Griffe bestehen aus dem Holz der Kirsche, Pflaume, Olive, Birne, Walnuss und Robinie.
Schon mehr als 140 Jahre existiert das Design dieses zweckmäßigen Windmühlenmessers.
Der Name der Klinge kommt wegen des runden, bauchigen Klingenverlaufs urspünglich von dem Wort "Bauch", auf Plattdeutsch "Buck". Oft wird aber auch die runde, breite Spitze, die eben keine Spitze ist und durch den markanten Rückenschwung wie ein Buckel aussieht, als Urheber genannt. Messerkundlich gesehen gehört sie zu den überhaupt ältesten Klingenformen in Deutschland.
Die Windmühlenmesser Buckelsklinge ist ein scharfer Allrounder für die Küche und den Tisch. Die breite sorgfältig handgepließtete Klinge macht dieses Windmühlenmesser ebenso geeignet zum Schneiden von Brot und Brötchen sowie Käse und Salami, wie auch zum Streichen von Butter und Aufstrichen.

Windmühlenmesser Menügabel

Die Menügabel zum Windmühlenmesser "Buckelsklinge" macht das Bild am gedeckten Tisch perfekt. Der voluminöse Griff und die vier Zinken greifen den Landhauscharakter des "Buckels" Windmühlenmessers in idealer Weise auf. Ein perfektes Besteck im country style.

Windmühlenmesser Menülöffel

Wer die Windmühlenmesser-Buckelsklinge, zum Beispiel beim stilvollen Frühstück, nicht nur als "Single" einsetzen möchte, sondern Freude an einem alle Teile umfassenden Landhausbesteck hat, findet im Design des Menülöffels aus der Manufactur Robert Herder die passende Ergänzung zum Landhausstil geprägten Buckelsbesteck.

Windmühlenmesser Kaffeelöffel

Der passende Landhaus Kaffeelöffel zum im country style geprägten Buckelsbesteck aus dem Hause Robert Herder Windmühlenmesser.

Windmühlenmesser Kleine Buckels

Dieses Windmühlenmesser hat dieselbe Form wie das altdeutsche Frühstücksmesser, ist aber kleiner. Daher heißt es auch "kleine Buckels". Die dünngeschliffene Klinge dieses Buckels Windmühlenmessers mit ihrer scharfen Schneide läßt auch harte Butter streichbar werden. Handlich klein und platzsparend, aber breit genug zum Streichen, passt das kleine Buckels auf jeden Butterteller. Unbestechlich in Form und Funktion.

Windmühlenmesser Butter-Buckels

Bei diesem Windmühlenmesser "Taschenzwerg" ist die Idee der Buckels-Klingenform auf eine winzige Klingenlänge von 7 cm bei einer Gesamtlänge von 13 cm auf Zwergengröße umgesetzt worden. Dieses winzige Buttermesserchen ist eine pfiffige Ergänzung des Windmühlenmesser Buckelsbestecks und macht sich wunderbar dekorativ und zweckmäßig auf dem Butterteller zum Benutzen für Jedermann.

Windmühlenmesser Buckels-Steakmesser

Ein Windmühlenmesser-Steakmesser ganz im Stil der bewährten Windmühlenmesser "Buckelsklinge". Das rustikal wirkende Landhaussteakmesser besitzt den vertrauten "dickeren" handlichen Griff und eine ähnlich dem Buckelsmesser breite Klinge. Dieses Windmühlenmesser ist genau richtig für große Steaks.