Home > Produkte > Spezialisten > Fischmesser > SeeMesser Spezial

Fischmesser und Filiermesser

Windmühlenmesser SeeMesser Spezial Robert Herder Solingen
Herder Windmühlenmesser SeeMesser Spezial Walnuss

Windmühlenmesser Fischmesser "Spezial",
breite Klinge mit abgerundeter Spitze, stark gebogener Rücken,
rostfrei, aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl, gehärtet auf ca. 59 HRC (Rockwell-Härtegrad), im Solinger Dünnschliff sorgsam geschliffen,
Griff aus Walnussbaumholz, durchgehender Erl, 4-fach vernietet mit Messingnieten

Klingenlänge: 135 mm

Lieferzeit: sofort lieferbar (Lagerware)
Nicht rostfrei
-
Rostfrei
Walnuss215.00
POM195.00
alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Windmühlenmesser SeeMesser Spezial

Das Windmühlenmesser Fischmesser "Spezial" ist in seiner Anwendung besonders zum Zerteilen von beispielsweise Kabeljau, Knurrhahn und Seebarsch geeignet. Es verfügt über eine breite Klinge mit starkem Rückenbogen, der sich nahtlos in die Handwölbung schmiegt. Die Klinge dieses wundebar ausgewogenen Windmühlenmessers lässt sich dadurch wie eine natürliche Verlängerung des Zeigefingers führen. Die runde Spitze sorgt für einen gleitenden Schnitt. Für das Filiermesser wird widerstandsfähiger Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl mit hohem Kohlenstoff- und hohem Chromgehalt für eine außerordentliche Härte (ca. 59 HRC) und besondere Zähigkeit verwendet. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden wird dieser Stahl einer aufwendige Härte- und Tiefkühltechnik unterzogen. Auch die Geometrie der Schneiden ist für eine hohe Belastung ausgelegt, damit die anspruchsvolle Arbeit des Filierens, auch bei Grätenkontakt gut überstanden wird. Natürlich sind die Klingen von Hand fein- und blaugepließtet (feingeschliffen). Die Griffschalen sind wahlweise aus elegantem Walnusswurzelholz oder strapazierfähigem schwarzen POM-Kunststoff von Hand gefertigt.
Messer gehören in wohl jeder Kultur zu den wichtigsten Küchenwerkzeugen, an die je nach regionalen Gegebenheiten die unterschiedlichsten Ansprüche gestellt werden. Zu einer der variantenreichsten Gruppe gehören die Fischmesser. Sie werden bestimmt durch die Fischvielfalt der Meere, das unterschiedliche Verständnis für Fisch und die spezifische Küche verschiedener Länder sowie das unterschiedliche Vorbereiten für die Zubereitung. Ein gutes, funktionales Fischmesser für professionelle europäische Köche und Fischverarbeiter zu gestalten bedingte ein intensives Studium der europäischen, aber vor allem auch der japanischen Fischküche. Japan stellt dabei aufgrund seiner Vielfalt an Fischen, Muscheln und Krustentieren ein besonders lehrreiches Studienfeld dar. Aus diesen Erfahrungen und Erkenntnissen ergab sich die Idee, die Vorteile aus beiden Messerkulturen herauszuarbeiten. Es galt die Vorzüge bezüglich Schneidfähigkeit, Schnitthaltigkeit sowie Material, Größe und Form zu vereinen und auf die Anwendung und Zubereitung bei uns in Europa abzustimmen. Eine große Rolle spielte hierbei die ergonomische Anpassung an die arbeitende Hand, um ein müheloses und weitgehend ermüdungsfreies Arbeiten zu ermöglichen.
Ein Ergebnis ist das Windmühlenmesser Fischmesser "Spezial" , ein Werkzeug von hoher Funktionalität und Professionalität für die tägliche Arbeit.